Einheimischenmodell

Wohnen in Vaterstetten ist ein Glücksfall! Wir informieren Sie zum Einheimischenmodell in unserer Gemeinde.

Ansprechpartner in der Gemeinde sind Frau Sabine Sagi oder Frau Theresia Heiler

Tel.:      08106 / 383 -510
E-Mail:   einheimischenmodell@vaterstetten.de



Bindungsfrist für das Einheimischenmodell neu beschlossen – Bewerbungsfrist verlängert

Die Europäische-Kommission (EU-Kommission) hatte grünes Licht für die Einheimischenmodelle gegeben, was nun auch zu deren Rechtssicherheit auf EU-weiter Ebene führt. Auf dieser Basis hatte die Verwaltung der Gemeinde Vaterstetten dem Gemeinderat die überarbeiteten Vergabekriterien am 06.04.2017 zur Beschlussfassung vorgelegt. Die EU-Leitlinien sehen eine Bindungsfrist von nur 10 Jahren vor. In diesem Zusammenhang wurde auch die Bindungsfrist für das Einheimischenmodell „Vaterstetten-Nordwest“ auf 10 Jahre reduziert.

Trotz der laufenden Bewerbungsphase hat der Gemeinderat auf juristische Empfehlung hin, die Bindungsfrist für das Einheimischenmodell in der jüngsten Sitzung vom 22.06.2017 auf 20 Jahre angehoben.
Das Verfahren für die Bewerbung im Einheimischenmodell wird daher aus Gründen der Transparenz und Gleichbehandlung verlängert und endet nun erst am Freitag, den 21.07.2017 um 12.00 Uhr.

Alle Bewerber die sich bereits bei der Gemeinde Vaterstetten zum Einheimischenmodell beworben haben, werden in den nächsten Tagen von der Verwaltung über das weitere Vorgehen informiert.

Vergabekriterien Einheimischenmodell

Erläuterungen zu den Vergabekriterien Einheimischenmodell

Bewerbungsbogen

Checkliste

INFORMATIONEN ZU:


1. Eigentumswohungen: 

o Vorab-Exposé <pdf>

o Kaufpreisliste  <pdf>

o Baubeschreibung  <pdf>
 

2. Grundstücke für Doppelhaushälften: 

o Grundstücksgrößen/-preis   <pdf>


3. Reihenhäuser: 

o Illustration <pdf>

o Mustergrundrisse Vorentwurf    <pdf>

o Kaufpreis <pdf>

o Baubeschreibung < pdf>